(1857, d. Red.) in Angriff genommen, und am 26. Dezember brannte zum erstenmal Leuchtgas in den Straßen.“
Das Jubiläum, so war von der EVG zu erfahren, wird zum Anlass genommen für ein großes gemeinsames Fest von drei kommunalen Versorgern beziehungsweise Dienstleistern. EVG, Stadtwerke Guben und Gubener Wasser- und Abwasserzweckverband laden für den 22. September ab 10 Uhr und bis zum späten Abend auf den Rathausplatz zum Feiern ein. Die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gange.
Zum eigentlichen Jubiläum im Spätherbst dieses Jahres soll auch eine Chronik der Gasversorgung in der Neißestadt erscheinen. Der Gubener Autor und Verleger Andreas Peter hat es übernommen, diese Chronik zu erstellen.