ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Ferienobjekt am Felixsee wird zur Bergbau-Erlebniswelt

Bohsdorf/Felixsee.. Hämmern, Musik, Lachen und ein bunter Sprachenmix – das sind in diesen Tagen die vorherrschenden Geräusche in dem Ferienobjekt des Jugend- und Freizeitzentrums Bergschlösschen am Felixsee bei Bohsdorf. Seit dem 10. Anke Richter

August findet dort ein trinationales Workcamp mit neun Jugendlichen aus Polen, Spanien und Deutschland statt. Bis zum Sonntag wird das Ferienobjekt in eine Bergbau-Erlebniswelt umgestaltet.
„Die Gruppe ist sehr aufgeschlossen und hat sich toll auf das Projekt eingelassen“ , lobt Birgit Kamenz, Leiterin des Bergschlösschens in Spremberg, die Schüler und Studenten. „Von Jugendlichen für Jugendliche“ , nennt sie die Umgestaltung des Ferienobjektes, dessen Bergbau-Thema „mit Blick auf die Region nahe liegend war“ . Neben dem mannshohen Streckenvorbau vor einem der Bungalows entstehen noch weitere kunstvolle Blickfänger. Dazu Birgit Kamenz: „Wir haben auch ein neues geschmiedetes Relief in Form eines Bergbauarbeiters und eines Transportwagens an der Außenwand des Gemeinschaftsbungalows und in einem Bungalow wird aus Holz und mit vielen Details eine Ecke wie ein Frühstücksraum für Bergarbeiter gestaltet.“
Das Besondere: Die Jugendlichen arbeiten vier bis fünf Stunden täglich in den Handwerksbetrieben mit, in denen Objekte zur Umgestaltung des Areals und der Bungalows entstehen.