| 02:35 Uhr

Europaschule verschönert Gubens Obersprucke

Farbe für den Schillerplatz brachten die Europaschüler mit.
Farbe für den Schillerplatz brachten die Europaschüler mit. FOTO: ZVG
Guben. Von einem Schandfleck kann man mittlerweile beim Kompaktbau am Schillerplatz in Guben nicht mehr so wirklich sprechen. Zumindest haben sich die Schüler der Europaschule in Guben eine Wand am von einem Brand im vergangenen Spätsommer schwer beschädigten Gebäude vorgenommen und ein riesiges Wandbild auf die Holzbretter gezaubert. red/dsf

Heike Janus, Leiterin der Kunst-Arbeitsgemeinschaft an der Schule, hatte ihre Schüler vor eine mittelgroße Herausforderung gestellt: Das Gemälde sollte bis zum Stadtteilfest am heutigen Samstag (ab 15 Uhr) fertig sein. "Die Schülerinnen und Schüler hatten alle Hände voll zu tun", berichtet Schulleiterin Berit Kreisig.

Die Vorbereitung mit Motiv-Wahl, dem Besorgen von den nötigen Materialien und dem Zusammentragen von Ideen lief gemeinsam mit den Stadtteilmanagern ab, so die Schulleiterin.

Peter Wiepke, Chef der Gubener Wohnungsgesellschaft verspricht, dass das Gemälde bleibt, bis alle Modalitäten mit der Versicherung geklärt seien.