ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Ermittlungen
Ermittlungen zum Brand gehen weiter

Guben.

Die Ursache für den Großbrand in der Lagerhalle einer Dachdeckerfirma in der Kupferhammerstraße in Guben ist weiter ungeklärt. „Es gibt noch keine neuen Erkenntnisse, es ist weiterhin alles offen,“ erklärt Firmenchef Thomas Lieske. „Am Mittwoch soll die Halle noch einmal untersucht werden. Vielleicht wissen die Ermittler danach mehr.“ Vor einer Woche wurde die Lagerhalle komplett zerstört. Die Löscharbeiten gestalteten sich problematisch und die Halle musste kontrolliert niedergebrannt werden. „Meine Firma kann gerade nichts machen. Wir sind sehr eingeschränkt“, sagt Thomas Lieske. Viele Maschinen seien dem Feuer zum Opfer gefallen, lediglich der Kran habe keinen Schaden genommen. „Zum Glück ist das Wetter auf unserer Seite und es ist gerade keine Saison. Das hilft uns“, so der Firmenchef weiter.

(mcz)