ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:34 Uhr

Musikalische Reise
Ensemble der Klosterkirche Guben gehen auf Chorreise

Guben/Forst. Auch Forster Kinder sind in diesem Jahr dabei. Von Katrin Kunipatz

Die Ensembles der Klosterkirche Guben begeben sich am 4. August auf seine diesjährige Chorreise. Die 80 Fahrtteilnehmer sind zwischen acht und 78 Jahren alt. Mit dabei sind auch 15 Kinder aus Forst. Vor etwa zwei Jahrzehnten gab es schon einmal eine Forster Beteiligung an den Gubener Chorfahrten, berichtet Hansjürgen Vorrath. Der Gubener Kantor freut sich, dass diese Verbindung wieder aktiviert werden konnte.

Die ersten Konzertorte liegen im Vogtland, Plauen und Geilsdorf. Von dort geht es weiter über Prag und Brumovice zu guten Freunden in die Region Brno nach Nosislav, eine Partnergemeinde der evangelischen Kirchengemeinde Guben. Die nächsten Zielorte sind Wels und Kremsmünster in Österreich. Auf der Rückfahrt nach Guben gibt es dann noch einen Konzert-Halt in Finsterbergen bei Eisenach. Übernachtet wird hauptsächlich auf Luftmatratzen und im Schlafsack in Gemeindehäusern der jeweiligen Kirchengemeinde, in Schulen und in einem Kloster in Kremsmünster. In Finsterbergen wird der Konzert­ort auch gleichzeitig Schlafstätte sein. Hier übernachten die 80 Sänger in der Kirche.

Insgesamt sind es neun Konzerte, die die Fahrtteilnehmer bewältigen. Das allabendliche Konzertprogramm umfasst mehrstimmige Vokal- und Instrumentalmusik alter Meister bis hin zur sakralen Popularmusik aus der Feder des Gubener Kirchenmusikers Hansjürgen Vorrath. Vor dem Start muss noch intensiv gearbeitet werden. Zunächst in den einzelnen Stimmgruppen, dann aufbauend mit dem gesamten Vokalensemble bis hin zu den Hauptproben am ersten Augustwochenende mit dem Projekt-Orchester, welches sich aus Instrumentalisten aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Sachsen zusammensetzt.

Das Abschlusskonzert der Chorreise findet am Sonntag, 12. August, 17 Uhr in der Gubener Klosterkirche statt. Dann wird zum letzten mal das diesjährige Reiseprogramm erklingen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bitten die Ensembles der Klosterkirche Guben um eine Kollekte, die zur Deckung der Reisekosten beitragen soll.