ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Englischcamp am „Deulomeer“

Guben.. Eine englischsprachige Jugendfreizeit findet vom 21. bis 29. Juli im Touristenstützpunkt am Deulowitzer See statt. Dazu kommt bereits im fünften Jahr in Folge ein Team von Amerikanern in die Niederlausitz. Die Organisation vor Ort übernimmt Pastor Alan Gross aus Cottbus. (red)

Er wird unterstützt von den Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden der Niederlausitz, wie es sie auch in Guben gibt. Gemeindeleiter ist Gottfried Hain.
Die Gesamtleitung des Camps hat Hans-Jürgen Scherpel aus Neuss. Er ist auch verantwortlich für das Team aus den USA, das in diesem Sommer aus Georgia kommt.
Anmeldungen mit Namen, Adresse, Alter, Telefon- oder E-Mail-Kontakt sind zu richten an Alan Gross, Am Wald 22, 03054 Cottbus, Fax (0355) 4 85 58 92, Tel. (0355) 4 85 58 68; E-Mail: agross@t-online.de.
Das neuntägige Camp kostet 110 Euro.