ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:18 Uhr

Veranstaltung
Einmal abtauchen im Pinnower See

FOTO: Bernhard Schulz
Pinnow. Tauchclub Guben veranstaltet Schnuppertauchen.

Unter dem Motto „Deutschland taucht was!“ findet am kommenden Samstag, 23. Juni, der siebte bundesweite Tauchertag des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) statt. Auch der Tauchclub Guben und der Tauchclub Cottbus beteiligen sich auf dem Vereinsgelände des Tauchclub Guben am Pinnower See mit einem Schnuppertauchen von 10 bis 15 Uhr.

„Jeder, der noch nie Tauchen war, es aber schon immer einmal probieren wollte, kann am Pinnower See einmal den Kopf unter Wasser stecken“, so Ralf Schäfer vom Taucherclub Guben. Teilnehmer müssen mindestens acht Jahre alt und gesund sein. „Menschen mit Herzproblemen, Asthma oder Diabetes könne leider nicht mitmachen“, erklärt der Taucher. Zum Aktionstag müssen Interessierte lediglich Badesachen mitbringen, die Ausrüstung stellen die Vereine zur Verfügung. „Am Tauchen fasziniert mich die Ruhe und Schwerelosigkeit“, erzählt Ralf Schäfer. „Und auch im Pinnower See lassen sich bereits viele Fische und Pflanzen entdecken.“

Der Tauchclub Guben wurde am 1963 mit fünf Mitgliedern gegründet. Heute teilen 63 Mitglieder im Alter von acht bis 83 Jahren die Leidenschaft der Gründer. „Tauchen ist etwas für jede Altersgruppe“, sagt Ralf Schäfer. Mit der Aktion hofft er, Nachwuchs für das Tauchen gewinnen zu können.

(mcz)