ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Ein neuer Platz für Karl Marx

Im Zuge der Neugestaltungdes Schulhofes der Europaschule erhielt jetzt auch die Karl-Marx-Büste einen neuen Platz zugeordnet. Sie steht nun nicht mehr zentral auf dem Schulhof, sondern im Grünbereich, der an die Berglehne grenzt. Nach Karl Marx war einst eine der damals zwei Schulen am Standort benannt. Die Umgestaltung an der Europaschule ist Bestandteil der Erneuerung des Wohngebietes östlich der Flemmingstraße.
Im Zuge der Neugestaltungdes Schulhofes der Europaschule erhielt jetzt auch die Karl-Marx-Büste einen neuen Platz zugeordnet. Sie steht nun nicht mehr zentral auf dem Schulhof, sondern im Grünbereich, der an die Berglehne grenzt. Nach Karl Marx war einst eine der damals zwei Schulen am Standort benannt. Die Umgestaltung an der Europaschule ist Bestandteil der Erneuerung des Wohngebietes östlich der Flemmingstraße. FOTO: FOTO-Werner
Im Zuge der Neugestaltung des Schulhofes der Europaschule erhielt jetzt auch die Karl-Marx-Büste einen neuen Platz zugeordnet. FOTO-Werner

Sie steht nun nicht mehr zentral auf dem Schulhof, sondern im Grünbereich, der an die Berglehne grenzt. Nach Karl Marx war einst eine der damals zwei Schulen am Standort benannt. Die Umgestaltung an der Europaschule ist Bestandteil der Erneuerung des Wohngebietes östlich der Flemmingstraße.