ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Ein Gubener Kollektiv im Einsatz

Fussball.. Lang, lang ist es her, dass ein Gubener Schiedsrichterkollektiv ein Spiel im Landesmaßstab geleitet hat. Viele Gubener wissen, dass der BSV Guben Nord in der Verbandsliga und der 1. FC Guben in der Landesliga spielt; wenige dagegen wissen, dass Martin Bärmann vom 1. (pf)

FC Guben seit diesem Spieljahr als Schiedsrichter in der Landesliga eingestuft ist.
Zusammen mit seinen Assistenten Benjamin Bartsch und Andreas Pfister leitete Martin kürzlich das Landesligaspiel BSV Cottbus Ost gegen Blau-Weiß Vetschau.
Jedoch wird es in dieser Besetzung kein zweites Spiel geben, da Benjamin an diesem Tag seinen letzten Einsatz als Schiedsrichter im Fußball-Landesverband Brandenburg hatte. Er beginnt in diesen Tagen ein Studium in Niedersachsen. Die Gubener Schiedsrichtergilde dankt Benjamin für seinen unermüdlichen Einsatz und wünscht ihm zugleich viel Erfolg für seine Ausbildung und seine weitere Schiedsrichterkarriere.
Damit in Zukunft weiterhin Gubener Schiedsrichter im Landesmaßstab präsent sind, soll Ende April/Anfang Mai ein neuer Schiedsrichterlehrgang stattfinden. Ort und Zeit werden noch abgestimmt. Interessenten melden sich bitte bei Martin Bärmann, Telefon 0176/22 28 71 94, oder bei Andreas Pfister, Telefon (03561) 43 05 97.
Es besteht auch die Möglichkeit, über die Internetadresse www.schiedsrichter-guben.de einen Blick ins Gubener Schiedsrichterwesen zu werfen.