| 02:53 Uhr

Ein bisschen mehr neben der Spur

Ich fahre gern Auto und habe Verständnis, wenn Fahrer vor mir mal etwas neben der Spur sind. Vielleicht müssen sie ein Steinchen aus dem Schuh schütteln, suchen die Handcreme im Seitenfach oder Junior erklärt die hohe Handy-Rechnung .

Aber Mandy mit Handy hinter mir hat mich letztens auf der Heimfahrt doch nervös gemacht. Beim ersten Blick in den Rückspiegel schien sie nur Probleme mit der Abendsonne zu haben. An der nächsten Ampel, wo wir auf Grün warteten, schoss sie plötzlich links vorbei. Mandy, Karnevalsprinzessin, das ist keine Abbiegespur, sondern die Gegenfahrbahn! Sie lachte, telefonierte weiter, schoss rückwärts in die Reihe zurück. Grün. Kichernd legte sie sich in die Kurve. Auf dem nächsten Kilometer verhinderte sie schnatternd drei Auffahrunfälle und bog glücklicherweise endlich ab.