| 02:35 Uhr

Ein bisschen mehr Leerraum

Wir wollten ein wenig Platz schaffen in der Wohnung – ein bisschen modernen Leerraum. Dafür hat meine Frau nun neue Schränke gekauft.

Die machen sich gut in dem Leerraum, sagt sie, während ich mich durch den jetzt noch engeren Flur zwänge, um an den neuen Möbelstücken im Bad vorbei zur mit neuem Ablagetischchen verzierten Waschmaschine zu gelangen. Wann denn die alten Möbel dafür weg sollen, frage ich. Das hört aber meine Frau nicht, weil das brandneue Stapelregal in der Küche so schön schalldicht ist. Außerdem schraubt sie gerade die neue Kommode fürs Wohnzimmer zusammen. Für den Leerraum.