Der erste Kontakt mit dem Medienprofi entstand bei der Einweihung der Gubener Wetterstation auf dem Gelände des Gemeinnützigen Berufsbildungsvereins.
Seit seiner Schulzeit ist Kachelmann mit dem Wetter verbunden. Hatte er Ferien, arbeitete er für Schweizer Wetterdienste. Nach dem Studium der Meteorologie, Geologie, Physik und Mathematik war Jörg Kachelmann für verschiedene Medien tätig. Er interpretiert das Wetter im Fernsehen mit einer lockeren Moderation und somit auf neue Art.
Viele Sympathien gewann Jörg Kachelmann auch in der MDR-Talkshow „Riverboat“ , die der 1,91 Meter große Brillenträger an der Seite von Kim Fischer und Jan Hofer moderiert.
Die „Gubener Extratour“ , die von Lutz Materne moderiert wird, verspricht mit dem populären Wetterfrosch ein interessanter, aber auch amüsanter Abend zu werden. Unterstützt wird der Veranstalter von der Sparkasse Spree-Neiße und der Energieversorgung Guben. Beide Partner sorgen mit dafür, dass die Kachelmann-Wetterstation in Guben auf den neuesten Standart umgerüstet werden kann.
Karten für die Veranstaltung sind ab sofort im Fremdenverkehrsverein „Neißeland Guben“ an der Frankfurter Straße 21 erhältlich. Rückfragen sind unter Telefon (03561) 38 67 möglich.