ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Ehrgeiz im Kleingarten

Ich gebe es ganz unumwunden zu: Ich bin kein Kleingartenfan. Ich hab’ von Anbau, Pflege und Ernte keine Ahnung. Wenn mich jemand fragt: „Sind das nicht prächtige Erdbeeren?“ , nicke ich aus Prinzip, denn derjenige wird schon Recht haben.

Und wenn meine Kollegen sich über die ideale Färbung von Tomaten oder die Länge von Gurken austauschen, kann ich nicht mitreden.
Schon bald kommen auf mich schwere Zeiten zu. Denn die RUNDSCHAU startet in wenigen Tagen die Gartenolympiade 2003. Und da es in Guben nur wenige Leute gibt, die so ignorant sind wie ich, bin ich mir sicher: Das wird ein echter Knüller.
Die letzte Gartenolympiade liegt, wie das so mit Olympiaden ist, genau vier Jahre zurück. Schon damals war sie ein toller Erfolg. Die Gubener, aber auch die Bewohner der Umgebung konnten viele stolze Ergebnisse ihrer Arbeit vorweisen. Und wie bei der sportlichen Olympiade legten auch die Kleingärtner einen enormen Ehrgeiz an den Tag.
So wird es mit Sicherheit auch in diesem Jahr werden. Welche konkreten Wettbewerbe ausgeschrieben werden, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur so viel: Sowohl die Blumenfreunde als auch Gemüse- und Obstanbauer werden auf ihre Kosten kommen. Und tolle Preise gibt es auch dieses Mal zu gewinnen.
Vielleicht nutzen Sie das Wochenende ja schon mal, um in Ihrem Garten nachzuschauen, ob da irgendetwas wächst, was preisverdächtig ist. Ich wünsche Ihnen jedenfalls ein paar erholsame Stunden im Kleingarten - oder wo auch immer.