ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Ehrenamtliche Hospizmitarbeiter im Naemi-Wilke-Stift eingeführt

Guben. Im Naemi-Wilke-Stift sind in dieser Woche vier ehrenamtliche Hospizmitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter für den Krankenhausbesuchsdienst gottesdienstlich eingeführt worden. Pfarrer Peter Wroblewski, Krankenhausseelsorger am Naemi-Wilke-Stift, hatte die Ausbildung übernommen. pm/cis



Die Mitarbeiter sind ausgebildet und bereit, Sterbende zu begleiten, und stehen damit nach Bedarf für das Krankenhaus bereit, teilt Wilkestift-Rektor Stefan Süß mit. Damit könne trotz knapper Personalressourcen in der Pflege, die notwendige menschliche Begleitung gerade in der so schweren letzten Phase des menschlichen Lebens besser gewährleistet werden.