Beginn ist am 5. Februar um 20 Uhr. Als Gesprächspartnerin wird Christa Luft mit auf dem Podium Platz nehmen. Vier Monate, von November 1989 bis März 1990, war sie Wirtschaftsministerin der DDR, und von 1994 bis 2002 Bundestagsabgeordnete, als es um den Fortbestand des Stahlwerks ging.