ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:45 Uhr

Kleiner Ort feiert ganz groß
Drei große Feiern stehen in Grano bevor

Der Gemischte Chor Grano feierte im letzten Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Am 21. April lädt er  wieder zum traditionellen Sängerball ein.
Der Gemischte Chor Grano feierte im letzten Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Am 21. April lädt er  wieder zum traditionellen Sängerball ein. FOTO: Susanne Kunze
Grano. Nach dem Sängerball wird in diesem Jahr auch das Feuerwehrjubiläum und der 50. Kinderhaus-Geburtstag gefeiert.

Fleißige Helfer und Organisatoren aus Grano haben in den letzten Wochen mit angepackt, um die bevorstehenden Festivitäten auch zu einem jeweiligen Höhepunkt werden zu lassen.

Da steht zunächst einmal der traditionelle Sängerball des Gemischten Chor Grano am Samstag, 21. April, ab 19 Uhr in der Gaststätte „Zum Apfelbaum“ in Grabko an. Unter dem Motto „Singen, Lachen, Freude machen“ werden die sangesbegeisterten Vereinsmitglieder ein Programm präsentieren, anschließend gibt es die beliebte Blumentombola zugunsten des Vereinslebens und einen ausgiebigen Tanzabend mit der Band „Sweet Harmony“. Karten für den Sängerball gibt es bei Monika Wieder (Telefon 035693 4015) oder Susi Kunze (Telefon 035693 60810).

Nur knapp einen Monat später, am Samstag, 26. Mai, feiert die Freiwillige Feuerwehr Grano ihr 100-jähriges Bestehen, so Ortsvorsteherin Susanne Kunze. Sie verweist auf das Programm , das mit dem Feuerwehr- und mit dem Fastnachtsverein und der Gemeinde Schenkendöbern mit Unterstützung der Euroregion Spree-Neiße auf die Beine gestellt wurde. So wird an diesem Tag nicht nur der 15. Stadt- und Gemeindeausscheid Guben/Schenkendöbern, sondern mit  befreundeten Wehren aus dem Umland der „Lutzketalcup“ ausgetragen. Veranstaltungsort wird die gesamte Fläche hinter dem Schul- und Freizeitgelände unterhalb des Granoer Schulweges sein. Starten wird dieser Tag bereits 11.30 Uhr mit einem Festumzug durch Grano. Neben Wettkämpfen werden ein Kuchenbasar und Aktivitäten für die gesamte Familie angeboten.

Am 30. Juni feiert das Kinderhaus „Dreikäsehoch“ in der Zeit von 10 bis 14 Uhr seinen 50. Geburtstag, auch wenn der eigentlich auf den 1. Juli fällt. Da dies jedoch ein Sonntag ist, wurde das Familienfest auf den Samstag vorverlegt. Die Planung auch für diesen Tag läuft gemeinsam mit dem Team um Kita-Leiterin  Ines Krüger, dem Kitaauschuss sowie dem Förderverein des Kinderhauses und der Grünen Grundschule Grano bereits auf Hochtouren, teilt Ortsvorsteherin Susanne Kunze mit.