ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Diskussion zum Bürgerwillen in SVV

Guben. Eine Diskussion zur Akzeptanz des Bürgerwillens ist in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung in Guben entstanden. Olaf Franz, Mitglied der Bürgerinitiative "Gläsernes Rathaus", bezweifelte in der Einwohnerfragestunde, dass der Wille der Bürger in der Neißestadt akzeptiert werde und verwies auf die Suspendierung des gewählten Bürgermeisters Klaus-Dieter Hübner (FDP). Daniel Schauff

Der amtierende Bürgermeister Fred Mahro wies die Kritik zurück und sagte, die Entscheidung liege derzeit beim Gericht, nicht in der Stadtverwaltung. Vor einer Entscheidung eines Richters würde er nicht davon ausgehen, dass der Bürgerwille in Guben missachtet werde. Einen Verhandlungstermin in der Sache Klaus-Dieter Hübner und dessen Suspendierung durch den Spree-Neiße-Landrat Harald Altekrüger (CDU) gibt es bislang nicht.