Die restlichen freilich, einschließlich Handy und Festnetztelefon, warten auf manuelles Eingreifen des Besitzers.
Und obwohl ich glaubte, an alle Uhren gedacht zu haben, gab es gestern eine Schrecksekunde. Ich stieg in mein Auto, schaute routinemäßig zur Zeitanzeige und fluchte leise vor mich hin: Verdammt, es ist ja schon 12 Uhr! Zum Glück dauerte der Schreck nur einen kurzen Moment. Dann war mir klar: Nein, mein Lieber, es ist 11 Uhr. Du musst auch diese Uhr umstellen.