ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Die „Qual“ der Wahl des Bildungsweges

Guben.. Viola Kärgel schreibt mit Blick auf den Tag der offenen Tür an der Europaschule am kommenden Sonnabend: Wie in jedem Jahr stehen die Schüler der 6.

Klasse und ihre Eltern vor der Frage, in welcher Schule der bestmöglich Abschluss erworben werden kann, um später gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben.
Meine Tochter entschied sich vor zwei Jahren für die Europaschule. Sie kannte schon einiges durch ihre große Schwester, und auch die Ausstattung der Schule gefiel ihr. Besonders das Lernen in Leistungskursen interessierte uns sehr. Meine Tochter ist heute froh, dass sie im Grundkurs in langsamen Schritten im Mathematikunterricht lernen kann, während sie in Deutsch im Erweiterungskurs ist.
Am Tag der offenen Tür an der Europaschule kann man Fragen stellen und sich über alles, besonders über die Schulabschlüsse und über die Lernbedingungen, informieren.