Die Veranstaltung findet im Gubener Kleingartenpark im Bereich der Friedensstraße, der Mühlenstraße und der Erich-Weinert-Straße statt. Nach der feierlichen Eröffnung um 15 Uhr durch die Bürgermeister der Städte Gubin und Guben werden die schönsten Kleingärten in beiden Städten ausgezeichnet. Außerdem wird die Chronik "Kleingärten ohne Grenzen" an die Bürgermeister übergeben.

Am Nachmittag stellen sich Vereine und Unternehmen aus beiden Städten vor. Um 16 Uhr treten ein Chor und eine Tanzgruppe aus Gubin auf. Der Abend klingt nach einem Lampionumzug um 20 Uhr mit den Cottbuser Musikspatzen beim Tanz mit Musik aus. Der Gubener Verband der Gartenfreunde vereint derzeit 31 Kleingärtnervereine.