| 02:36 Uhr

Der Porsche unter den Traktoren

1963 in Neuss gebaut ist der McCormick, den Rene Hammel fährt.
1963 in Neuss gebaut ist der McCormick, den Rene Hammel fährt. FOTO: Silke Halpick
Kerkwitz. Die Liebe zu Traktoren und alter Technik ist wohl "angeboren", sagt Steffen Tränkle. Der Kerkwitzer muss es wissen. Silke Halpick

Er ist der Chef der Bubbatzfreunde. Der Verein mit 35 Mitgliedern lädt am Wochenende zum 6. Alttechniktreffen ein. Mehr als 100 Aussteller werden wieder mit ihren Traktoren, Motorrädern und Armeetechnik erwartet.

Vereinsfinanzchef Rene Hammel startet seinen McCormick. Ganz gemächlich ruckelt der Schlepper den Feldweg entlang zum Acker am Auweg. Hier wird das Spektakel steigen. Das Gelände hat die Bauern AG den Bubbatzfreunden zur Verfügung gestellt. Auch andere Sponsoren unterstützen das Treffen mit Sachleistungen. Das finanzielle Risiko liegt beim Verein, der die Kosten fürs Programm durch den Verkauf von Würstchen, Bier und Brause decken will.

"Die Idee für das Alttechniktreffen entstand in einer Art Bierlaune", erzählt Tränkle. Der Verein der Bubbatzfreunde - abgeleitet von Bubbatz als Kosename für Traktor - hat sich vor drei Jahren gegründet. Auch um die Verantwortung "auf mehrere Schultern" zu verteilen, wie Hammel sagt. Der Großteil der Mitglieder ist um die 40 Jahre alt. Bei jedem steht mindestens ein alter Traktor auf dem Hof, an dem vor allem im Herbst und Winter "herumgeschraubt" wird. Eingesetzt werden die Fahrzeuge noch bei der Heuernte oder um Holz aus dem Wald zu holen.

"Der Markt für alte Traktoren ist groß und zieht weiter an", erzählt Hammel. Für viele sei der Kauf auch eine Kapitalanlage. Der "Porsche unter den Traktoren" ist allerdings kein Porsche, sondern ein Schlüter oder Landz Bulldog, wie Tränkle erklärt. "Doch die sind unbezahlbar", fügt er hinzu. Grundsätzlich sei der eigene Traktor immer auch der Beste, weil man ihn selbst hergerichtet und aufgebaut hat, findet er.

Beim Alttechniktreffen soll mit anderen Technikbegeisterten gefachsimpelt werden. Das Programm für Besucher beginnt am Samstag um 13 Uhr. Neben der Alttechnikschau gibt es Treckergeschicklichkeits-, Trettrecker- sowie Kremserfahrten. Auch die Ackerbanane, die mit einem Traktor übers Feld gezogen wird, steht bereit. Das Kinderprogramm von 15 bis 16 Uhr wird vom Clown Retzi gestaltet. Ab 20 Uhr gibt es Tanz mit der Band "Yellow Times". Der Eintritt ist frei.