ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:00 Uhr

Veranstaltung
Von Elbwiesen-Stimmung bis Minifußball

Das Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich aus Dresden holte die Elbwiesen-Stimmung auf den Gubener Schillerplatz.
Das Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich aus Dresden holte die Elbwiesen-Stimmung auf den Gubener Schillerplatz. FOTO: Ute Richter
Guben. Das Sommerfest im Wohnpark Obersprucke lockte mit einem bunten Programm alle Generationen an. Von Ute Richter

Zum traditionellen Sommerfest im Wohnpark Obersprucke hatte am Samstag die Guwo Services GmbH zusammen mit der Stadt Guben auf den Schillerplatz eingeladen. Es ist stets ein Höhepunkt im Veranstaltungsleben im Wohnpark Obersprucke. Stadtteilmanagerin Viktoriya Scheuer hatte wieder ein buntes, unterhaltsames Programm zusammengestellt.

Dabei legt sie stets Wert darauf, dass es Angebote für jung und alt gibt. Für die jüngsten Festbesucher standen eine Hüpfburg und ein kleiner Spieleparcour zur Verfügung. Der große Renner in diesem Jahr war der Aqua-Kugel-Pool, den die Stadtteilmanagerin sich schon lange gewünscht hatte. „Sonst hatten wir ja immer das Bungeetrampolin, aber die Aqua-Kugeln sind auch ein toller Spaß für die Kinder“, sagte Viktoriya Scheuer. Traditionell ist auch das Haus der Familie mit im Boot. Die Mitarbeiter zauberten lustige Masken auf die Gesichter der Kinder. Die Heilsarmee hatte Slackline und Minifußball mitgebracht. Bei den Kameraden der Gubener Feuerwehr war Wasserzielspritzen angesagt. Doch auch das Feuerwehrauto wurde genau unter die Lupe genommen. Mit Ballonmodellage und Tanzmusik sorgte Rally Ewersbach für Begeisterung.

Tradition beim Sommerfest ist es auch, dass die jeweils amtierende Apfelkönigin mit einer Spendenbox durch die Besucherreihen geht. Der Erlös wird stets für künftige Veranstaltungen im Wohnpark Obersprucke eingesetzt. Mit dem Kulturprogramm hatten die Organisatoren auch diesmal ins Schwarze getroffen. Die Senioren-Tanzgruppe vom Haus der Familie unter Leitung von Renate Scheel zeigte, dass man sich auch im Alter flott bewegen kann. Stimmung brachten die Nanunanas. Mit ihren Musikblöcken nahmen sie die Besucher mit auf eine Reise durch Spanien und Italien.

Höhepunkt war der Auftritt von Steffen Heidrich aus Dresden. Er ist offizielles Roland-Kaiser-Double und brachte die Stimmung, die auf den Elbwiesen bei den Konzerten des Originals herrscht, auf den Schillerplatz. Es wurde geklatscht, geschunkelt und getanzt. Viktoriya Scheuer freute sich am Ende über den reibungslosen Ablauf.