Es ist nun schon vier Jahre her, dass sich Gisela Schulz bemühte, in Groß Drewitz eine Gruppe zu gründen. Am 7. Dezember 2000 fand die Gründungsveranstaltung statt.
2004 trafen wir uns monatlich einmal zum gemütlichen Beisammensein. Unser Vorstand, bestehend aus vier Mitgliedern, trifft sich ebenfalls einmal monatlich. Er berät und organisiert die Veranstaltungen, wie zum Beispiel Lichtbildervorträge, Kremser- und Floßfahrten, Modenschauen oder Weihnachtsfeiern. Die Veranstaltungen der Gaststätte „Kastanienhof“ nutzen wir ebenfalls.
Alle unsere Mitglieder werden an ihrem Geburtstag und bei Krankheit mit einem Blumenstrauß geehrt. Erfreulich sind die rege Teilnahme (80-90 Prozent) und das Interesse, das unsere Mitglieder bei Veranstaltungen an den Tag legen. 2004 waren es derer elf. Auch die Groß Drewitzer Mundart kommt nicht zu kurz, denn unsere älteren Mitglieder kennen diesen Dialekt und sprachen diesen auch.
Durch die musikalische Umrahmung jedes Treffens durch unseren Vorsitzenden Arnold Appelt mit seiner Ziehharmonika wird viel gesungen, geschunkelt und getanzt. Mit Kaffee und wohl schmeckendem Kuchen, der von Ulrike Scherer gebacken wird, werden wir sehr verwöhnt.
Auch die Listensammlung ist zu erwähnen, die wir in jedem Jahr durchführen. Vielen Dank für jeden gespendeten Euro!
Abschließend gilt ein Dank den vielen kleinen und großen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung.