| 07:35 Uhr

Schenkendöbern
Dämlicher Dieb fragt nach dem Weg

Die Polizei fand bei dem Radfahrer originalverpackte Unterhaltungselektronik, aber keinen Eigentumsnachweis.
Die Polizei fand bei dem Radfahrer originalverpackte Unterhaltungselektronik, aber keinen Eigentumsnachweis. FOTO: Frank Hilbert
Schenkendöbern. „Wo geht’s denn hier nach Guben?“ Mit dieser Frage klingelte in der Nacht zum Freitag ein junger Radler in einem Ortsteil von Schenkendöbern an einer Tür. Die Hausbesitzerin wies ihm den Weg und alarmierte dann die Polizei. Die freute sich über einen guten Fang. Von Bodo Baumert

Wie Polizeisprecher Ralph Meier am Freitagmorgen berichtet, ereignete sich der Vorfall in der Nacht gegen 1.30 Uhr. Der junge Radler, der da vor ihrer Tür stand, kam einer Schenkendöbernerin doch sehr mysteriös vor. Sie informierte die Polizei, die sich den Radler auf dem Weg nach Guben kurz darauf einmal näher besah. Dabei wurden in seinem Gepäck zahlreiche, noch original verpackte Elektronik-Artikel gefunden. Einen Eigentumsnachweis konnte der junge Mann aus Polen nicht vorweisen. Auch das Fahrrad kam den Polizisten verdächtig vor. Ob es gestohlen ist, wird derzeit noch untersucht.

Der 21-Jährige wurde zur Identitätsfeststellung mit auf die Wache genommen.