Aufgrund der Ausbreitung der Coronakrise hat die Stadt Guben am 13. März 2020 mehrere Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung beschlossen. Eine davon ist, dass nun doch die für den 14. März geplante Produktmesse abgesagt wurde. Noch vor wenigen Tagen war die Verwaltung davon ausgegangen, dass die Messe stattfinden kann. Auf ihr wollten rund 60 Aussteller vor allem regionale Produkte präsentieren.

Jubilare in Guben werden momentan nicht besucht

Nun legte die Arbeitsgruppe, die sich mit dem Thema Corona-Virus beschäftigt, fest, dass ab Montag, 16. März, das Stadt- und Industriemuseum, die Bibliothek, die Musikschule und die Schwimmhalle geschlossen bleiben. Das teilte Bürgermeister Fred Mahro (CDU) mit. Eine weitere Maßnahme: Zum Gesundheitsschutz der Risikogruppen werden die Besuche von Gratulanten aus dem Rathaus anlässlich von Geburtstagen oder anderen Jubiläen eingestellt. „Wir bitten um Verständnis dafür, dass das gesundheitliche Allgemeinwohl im Vordergrund steht“, heißt es aus dem Rathaus.

Ebenfalls abgesagt wurde das geplante Kinderchorwochenende für Kinder und Jugendliche aus Guben und Forst, dass vom 20. bis 22. März in Peitz hätte stattfinden sollen. Das teilte Gubens Kirchenmusikdirektor Hansjürgen Vorrath mit. Dies sei eine reine Vorsichtsmaßnahme.

An der geplanten traditionellen Chorreise der Ensemble der Gubener Klosterkirche Ende Juli halten die Verantwortlichen allerdings zunächst fest. „Die weitere Entwicklung des Virus in den nächsten zehn Wochen wird über eine eventuelle Absage der Tournee entscheiden“, so Vorrath.