ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:31 Uhr

Kerkwitz
Bubbatzfreunde in Kerkwitz begeistern alle Generationen

Ein wahrer Besuchermagnet war auch in diesem Jahr das Alttechniktreffen der Bubbatzfreunde in Kerkwitz. Hier zieht der Traktor die Ackerbanane mit Kindern übers Festgelände.
Ein wahrer Besuchermagnet war auch in diesem Jahr das Alttechniktreffen der Bubbatzfreunde in Kerkwitz. Hier zieht der Traktor die Ackerbanane mit Kindern übers Festgelände. FOTO: Ute Richter
Kerkwitz. Alttechniktreffen fand zum siebten Mal statt.

Zum siebenten Mal haben die Bubbatzfreunde aus Kerkwitz zum  Alttechniktreffen auf das Areal am Auweg eingeladen. An die hundert Traktoren, historische Fahrzeuge, landwirtschaftliche Geräte, Militärtechnik und Motorräder konnten die zahlreichen Besucher am vergangenen Wochenende anschauen. Egal ob historische oder relativ neue Technik – das Interesse war groß.

„Viele der Aussteller kommen schon viele Jahre zu uns“, erzählt Vereinsvorsitzender Steffen Tränkle. Doch jedes Jahr kämen auch neue hinzu. So wie in diesem Jahr eine Gruppe Weißwasseraner. Sie hatten von anderen Alttechnikfreunden von dem guten Ambiente in Kerkwitz gehört.

Überhaupt ist die Bandbreite der Aussteller in Kerkwitz groß. Aus Sachsen und aus vielen Teilen Brandenburgs kommen mittlerweile die Aussteller. Die meisten bleiben drei Tage – reisen am Freitag an und genießen das Wochenende unter Gleichgesinnten. Ganz besonders genießen sie stets die gemeinsame Treckerausfahrt in Richtung Alte Mühle in Groß Gastrose, die immer viel Aufsehen auf den Straßen erregt. Dort bekommen die Teilnehmer traditionell ihr Mittagessen aus der Gulaschkanone.

Dass dieses Wochenende nicht nur für Technikfans, sondern für die ganze Familie interessant wird, dafür lassen sich die 35 Bubbatzfreunde in jedem Jahr viel einfallen.  Der absolute Renner ist der Ritt für Kinder auf der Ackerbanane. Am Traktor hängend geht es auf „große“ Fahrt über das gesamte Gelände.Aber auch Trettrecker- und Minibagger stehen bei den jüngsten Besuchern hoch im Kurs wie das Kinderprogramm mit Clown Retzi.

Doch auch die Erwachsenen kamen voll auf ihre Kosten. Neben der Technikschau gibt es stets beim Trecker-Geschicklichkeitsfahren viel zu gucken und natürlich auch zu lachen. „Wichtig ist, dass hier alle Spaß haben“, so Steffen Tränkle. Für die echten Technikfans informierte Bubbatzfreund Siegfried Brose aus Schlagsdorf über alte Traktorentechnik. Das eine oder andere Schmuckstück war in Kerkwitz anzuschauen.

„Es geht uns an diesem Wochenende vor allem darum, den Menschen zu vermitteln, was man mit Traktoren und den landwirtschaftlichen Geräten alles machen kann und wofür sie auf dem Feld oder anderswo nützlich sind“, so der Vereinsvorsitzender. Er war auch in diesem Jahr sehr zufrieden mit diesem gelungenen Wochenende. „Der Aufwand lohnt sich, wenn man sieht, wie die Leute unsere Angebote nutzen“, resümierte er am Samstagabend.

Und so konnten sowohl Aussteller, Gäste und die Bubbatzfreunde den Abend mit Tanz zur Musik der „Sound Up Liveband“ entspannt genießen.  Das Wochenende ging mit einem Frühschoppen am Sonntagvormittag zu Ende.