| 07:04 Uhr

Brandserie
Feuerwehr muss in Guben erneut mehrfach löschen

Nächtliche Einsätze gehören für die Gubener Feuerwehr derzeit leider zum Alltag.
Nächtliche Einsätze gehören für die Gubener Feuerwehr derzeit leider zum Alltag. FOTO: Fotolia
Guben. Erneut hat es in der Nacht zum Mittwoch in Guben gebrannt. Wie bereits mehrfach in den vergangenen Wochen musste die Feuerwehr zu diversen Kleineinsätzen ausrücken.

Wie die Leitstelle Lausitz am Morgen bestätigte, gab es insgesamt drei Alarmierungen. Um 23.44 Uhr wurde zunächst eine brennende Mülltonne in der Cottbuser Straße gemeldet. Kurz darauf wurde eine Rauchentwicklung, wieder in der Cottbuser Straße, gemeldet. Polizisten, die in der Nähe waren, konnte die brennenden Plastikteile aber selbst löschen. Die Feuerwehr musste dennoch wieder ausrücken, eine halbe Stunde später. Diesmal war es ein Auto, das beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in voller Ausdehnung brannte.

Seit Anfang September häufen sich derartige nächtliche Einsätze in Guben. Die Polizei ermittelt zu den Brandursachen.

(bob)