ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:34 Uhr

Ausstellung
Bilder zum Braunkohleabbau

Heike Rochlitz schaut sich die Bilder der neuen Sonderausstellung an.
Heike Rochlitz schaut sich die Bilder der neuen Sonderausstellung an. FOTO: Silke Halpick / LR
Guben. 25 Bilder des slowenischen Künstlers Karl Vouk sind ab heute im Stadt- und Industriemuseum in Guben zu sehen. Für Museumschefin Heike Rochlitz nehmen die Arbeiten zu einem hoch brisanten Thema in der Lausitz Stellung.

Schließlich geht es um die Folgen des Braunkohleabbaus für die Region. In seinem Bilderzyklus fragt der Künstler nach der Gewichtung von Wertvorstellungen: Rechtfertigt die Verstromung der Kohlevorkommen die Gefährdung einer Kultur, nämlich jene der Lausitzer Sorben? Die Gastausstellung des Wendischen Museums Cottbus ist bis zum 15. Februar in Guben zu sehen. Rochlitz hofft auch auf großes Interesse der Schulen. Foto: S. Halpick

(sha)