| 02:37 Uhr

Bietet Ihnen der Handel, was Sie suchen?

Die LR hat Gubener, Schenkendöberner und Gubiner nach ihrer Meinung gefragt. Das Fazit: Es gibt viel, vor allem aber Luft nach oben.

Steffen Krautz, Kerkwitz: "Wenn ich einkaufe, gehe ich den Dorfladen. Dass das Angebot in Guben nicht so groß ist, liegt auch daran, dass viele Investitionen im Zentrum aus vielen Gründen nicht geklappt haben. Die Verwaltung will sich in der Zukunft aufs Zentrum konzentrieren. Das finde ich richtig. Und das Gubiner Einkaufszentrum kann auch eine Chance sein."

Thomas Laugks, Guben: "Also ich finde, dass der Einzelhandel schon etwas hergibt. Man bekommt alles für den täglichen Bedarf und einige ‚Konsumartikel'. Ich kaufe den täglichen Bedarf, Schuhe, Gartenartikel, Geschenke vorrangig in Guben. Für Kleidung fahre ich etwas weiter, weil mein Geschmack und mein ‚Stil' eher in Cottbus und Berlin zu finden sind."

Susanne Malenky, Guben: "Ich bekomme ich Guben eigentlich alles, was ich brauche. Vor allem Lebensmittel. Ich bin aber nicht so anspruchsvoll. Wenn ich etwas ganz Besonderes suche, dann schaue ich aber schon mal ins Internet oder in einen Katalog. Eigentlich bin ich aber keine Internet-Käuferin und schaue immer erst einmal in den Gubener Läden."

Uwe Tzscheppan, Guben: "Viele Einzelhändler in Guben darben vor sich hin. Ich könnte mir für die Innenstadt ein Geschäft vorstellen, in dem es nur regionale Produkte gibt, hergestellt, angebaut und geerntet in einem 50-Kilometer-Radius um die Städte Guben und Gubin. Wir müssen die regionalen Händler in der Region stärken."

Horst Kühn, Guben: "Es gibt schon ein Angebot, im Neißecenter aber sind manche Stellen leer. Aber was sollte man da anbieten? Mir fällt nichts ein, was wirklich fehlt. Vieles gibt es außerdem billiger auf der anderen Seite in Polen. Ich denke, dass eine bessere Anbindung der Läden im Center an den Busverkehr fehlt, aber da plant die Verwaltung ja jetzt etwas."

Krzysztof Zdobylak, Gubin: "Fakt ist, dass viele Gubiner nach Guben einkaufen fahren. Heute kauft man aber auch online oder fährt in Einkaufszentren. Das bringt Probleme für den lokalen Einzelhandel. Ich glaube, dass es dem Gubener Einzelhandel etwas an Werbung fehlt. Einige Sonnenbrillen etwa sind in Guben viel günstiger als in Gubin. Das weiß dort aber niemand."