ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:47 Uhr

Guben
Bescherung schon vor Heiligabend für 76 Kinder

Apfelkönigin Lydia Günther und der Weihnachtsmann übergaben an 76 Mädchen und Jungen Päckchen.
Apfelkönigin Lydia Günther und der Weihnachtsmann übergaben an 76 Mädchen und Jungen Päckchen. FOTO: Ute Richter
Guben. Premiere der Weihnachtsbaum-Aktion hat geklappt, auch wenn es „das eine oder andere noch zu verbessern gibt“.

Ganz aufgeregt waren am Montagnachmittag Gubener Kinder vor einem eigentlich leer stehenden Geschäft in der Frankfurter Straße. Drinnen nämlich waren Geschenke über Geschenke rund um einen Tannenbaum gelegt worden, die für die Gubener Mädchen und Jungen bestimmt wurden.

Die Idee zu dieser Aktion hatte die 7. Gubener Apfelkönigin Sigrun Morgenthal. Sie hatte angeregt, einen Weihnachtswunschbaum aufzustellen und die daran angehängten Wunschzettel von Gubener Bürgern erfüllen zu lassen.

Und tatsächlich hatten sich viele Gubener an dieser Aktion beteiligt, füllten Päckchen mit ganz unterschiedlichen Sachen. Da wurden Teddys, Puppen, Bälle und Autos ebenso gewünscht, wie eine neue Hose, ein Paar Handschuhe oder eine Federtasche. Und so war am Montagabend dann für die Kinder, die einen Wunschzettel an den in der Stadtverwaltung aufgestellten Baum angehangen hatten, schon einmal Bescherung und das noch vor Heiligabend.

Aus den Händen des Weihnachtsmannes und der 23. Gubener Apfelkönigin Lydia Günther erhielten die 76 Kinder das lang ersehnte Päckchen. Ein kleiner schokoladiger Gruß der Gubener Altstadthändler kam noch obendrauf.

Stadtteilmanagerin Diana Priel freute sich über die große Resonanz der Kinder, aber auch der Geschenke-Paten. Vor allem das  Servicecenter der Stadtverwaltung sei maßgeblich am Gelingen dieser Aktion beteiligt gewesen. Denn dort wurden die Zettelchen entgegengenommen und die Listen geführt. Aber auch für die Geschenkepaten waren die Mitarbeiter verantwortlich. „Das hat alles super geklappt, auch wenn es das eine oder andere noch zu verbessern gibt“, schätzt Diana Priel ein.

Die Stadt Guben und das Lokale Gremium „Aktives Stadtzentrum“ hatten die Aktion zur Vorweihnachtszeit erstmalig in Guben durchgeführt. All Kinder, die nicht bei der Bescherung dabei waren, können ihr Geschenk gegen Vorlage ihres Wunsch-Anhängers abholen in der Gubener Touristinformation (Telefon 03561 3867, Frankfurter Straße 21).

(utr)