(dsf) Eine Kritik am Verzug der Bauarbeiten in der Berliner Straße weist Bürgermeister Fred Mahro (CDU) zurück. Konstantin Benardos (AfD) hatte angesichts einer Verzögerung von über einem Monat von einem erheblichen Verzug gesprochen. Mahro verwies auf die hohen Temperaturen in diesem Sommer, die dazu geführt hätten, dass die Arbeiter vor allem zur Mittagszeit die Arbeiten länger als üblich eingestellt hatten. Zudem habe es Verzögerungen bei der Lieferung von Material gegeben.