Der gesamte Eintrittspreis (zehn Euro pro Person) kommt den Flutopfern in Südostasien zu Gute.
Das Amt Peitz hat Verbindungen zu einer vom Tsunami stark betroffenen Region in Südostindien aufgenommen. Die durch diese und folgende Benefizaktionen erzielten Mittel sollen dort direkt und unbürokratisch helfen.