Eine Schadenshöhe konnte zunächst nicht ermittelt werden.

Bei einem weiteren Pkw versuchten Unbekannte ihr Glück, scheiterten allerdings an der elektronischen Wegfahrsperre. "Die Täter gelangten durch Ziehen des Fahrertürschlosses in den Pkw des Geschädigten. In der Folge wurde auch das Zündschloss gezogen", so Polizeisprecher Kurt Krause. Starten konnten die Täter das Auto nicht, dennoch entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.