ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Ausgezeichnet: Chemie Tschernitz II

Landesliga Süd Am letzten Punktspieltag der 1. Halbserie musste der Tabellendritte, Chemie Tschernitz II, beim Tabellenvierten BC Fin sterwalde antreten. Björn Korla brachte durch 276 Points die Mannschaft mit 77 Points in Führung.

Günter Hlawatschke stellte mit der Bestleistung von 290 Points den 1342:1543-Points-Sieg sicher. Mit 8:6 Punkten und einem GD von 1515,4 Points bleibt die Chemie-Reserve in der Spitzengruppe der Landesliga Süd.
In der 1. Kreisklasse unterlag Chemie Tschernitz IV beim SV Cantdorf mit 1236:1141 Points. Bester Spieler der Chemie-Mannschaft war Tobias Roggelin mit 213 Points. Herausragend beim Gastgeber war Karl Heinz Bertko mit 265 Points. (Korla)