ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Aus dem Garten auf den Weihnachtsmarkt

Eine Stunde dauerte es, bis die sieben Meter hohe Tanne stand.
Eine Stunde dauerte es, bis die sieben Meter hohe Tanne stand. FOTO: ssr
Atterwasch. Sie wird Margret Lieske fehlen, die über sieben Meter große Tanne in ihrem Garten. "Das wird schon komisch aussehen, wenn sie nicht mehr da ist", sagt Marget Lieske. ssr

Fast 25 Jahre lang zierte der große Baum ihren Garten. Mit der Entscheidung, ihn zu fällen, ließen sich die Lieskes etwas Zeit. "Die Tanne stand an der Straße, und es wurde langsam gefährlich", erklärt Marget Lieske. Das ständige Beschneiden wäre sehr aufwendig gewesen. Zudem sei es nur eine Frage der Zeit, bis die Wurzeln bei einem so großen und alten Baum Ärger machen, sagt Marget Lieske.

Also wurde er am Dienstagmorgen gefällt und nach Guben gebracht. Nun wird die Douglastanne auf dem Weihnachtsmarkt von Hoffmann-Möbel erfreuen.

"Wir wollten nicht einfach nur Feuerholz daraus machen", sagt Marget Lieske. So beschlossen Margret Lieske und ihr Mann, dass auch andere Menschen erst einmal etwas von ihrem schönen Baum haben sollten, bevor er weiter verarbeitet wird.

"Also ist mein Mann zum Möbelhaus gegangen und hat gefragt, ob sie den Baum für ihren Weihnachtsmarkt haben wollen. Nach einer kurzen Inaugenscheinnahme war die Sache geritzt", berichtet Marget Lieske. Eine Stunde dauerte es , bis die Tanne in Atterwasch gefallen war. Mit dem Lkw ging es zum Möbelhaus in der Friedrich-Schiller-Straße, wo der Baum vom 11. bis zum 15. Dezember den Weihnachtsmarkt schmücken wird.