ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:04 Uhr

Marodes Bauwerk wird ersetzt
Neue Brücke in Bärenbrück

Bärenbrück/Forst. Der Kreistag Spree-Neiße hat am Mittwoch den Auftrag für den Ersatzneubau der Brücke Bärenbrück über den Grubenwasserableiter (Tranitz) vergeben. Demnach soll noch in diesem Jahr die alte Brücke abgerissen und die neue Brücke gebaut werden.

Restleistungen sind dann noch für das Jahr 2020 veranschlagt. Insgesamt wird der Neubau laut Ausschreibungsergebnis 644 285 Euro kosten.

Bei einer Bauwerkshauptprüfung waren gravierende Schäden an der alten Brücke festgestellt worden. Um einen dauerhaften Betrieb zu gewährleisten, hatte sich der Landkreis für einen Neubau entschieden und das Vorhaben ausgeschrieben. Sechs Angebote wurden daraufhin eingereicht.