ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:20 Uhr

Guben
Freifahrt mit Riesenrad für einen guten Zweck

Guben. Der Betreiber des Riesenrades beim diesjährigen Gubener Frühlingsfest hat die Städte Guben und Gubin zu einer Wette herausgefordert. Darüber informierte die Stadtverwaltung am Mittwoch. Demnach wettet er, dass die beiden Städte es nicht schaffen, am Freitag um 16 Uhr insgesamt 192 Menschen aus Guben und Gubin zu einer kostenlosen Fahrt mit dem Riesenrad zu bewegen.

Wenn der Betreiber die Wette verliere, wolle er 300 Euro an eine soziale Einrichtung in der Doppelstadt spenden. „Vor diesem Hintergrund sind alle Gubener und Gubiner eingeladen, am Freitagnachmittag auf dem Gubener Dreieck vorbeizukommen – die Wettfahrt mit dem Riesenrad ist natürlich kostenfrei“, so Bernhard Schulz, Sprecher der Stadtverwaltung.