Dennoch hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen, da ein fremdenfeindlicher Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden kann, teilte die Polizei am Montag mit. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatten am Sonntag gegen 23 Uhr die Polizei informiert und auf einen schwarzen, mit vier Personen besetzen Wagen verwiesen.