ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Apfelkönigin bei der Tourismusbörse dabei

Guben.. Gubens Apfelkönigin Katharina Fritzschka und Gabriele Scharkowski vom Gubener Fremdenverkehrsverein werden die Neißeregion am Sonnabend bei der Internationalen Tourismus-Börse auf dem Berliner Messegelände präsentieren. (red/br)

Sie werben mit Flyern der Apfelkönigin und Guben-Porspekten, für die Neißeregion. Der Tourismusverband Niederlausitz möchte die Region zum Beispiel mit ihrem hervorragend ausgebauten Radwegenetz anziehend machen. "Außerdem nutzen wir unseren Auftritt auf der ITB, um den Besuchern das neue Gastgeberverzeichnis und das neue Urlaubs- und Freizeitmagazin vorzustellen, die quasi druckfrisch zu dieser Messe erscheinen werden. Außerdem wird die erste Radbroschüre der gesamten Lausitz vorgestellt", sagt Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Niederlausitz.