„Davon haben zwölf in der Stadt Forst ihre Praxis“ , sagte deren Sprecher Ralf Herre. Sechs der 16 Ärzte seien bereits 60 und älter. Im gesamten Landkreis Spree-Neiße fehlten inzwischen 23 Hausärzte - 96 könnten sich niederlassen, aber 73 sind es nur. Der Spree-Neiße-Kreis habe einen Versorgungsgrad von unter 85 Prozent. „Wenn man die Messzahl allein auf den Altkreis Forst runterbricht, kommt man auf einen Versorgungsgrad von nur 78,8 Prozent“ , sagte Herre.