| 02:45 Uhr

Adventsbäckerei einfach mal mitten im Sommer

Halbzeit-Weihnacht wird in der Gubener Heilsarmee gefeiert.
Halbzeit-Weihnacht wird in der Gubener Heilsarmee gefeiert. FOTO: Silke Halpick
Guben. Der Traum vieler Kinder ist gestern in Guben wahr geworden: Mitten im Sommer und bei Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius wurde in den Räumen der Heilsarmee "Halbzeit-Weihnacht" gefeiert. "Den Kindern dauert es meist viel zu lange, ein ganzes Jahr lang auf den Weihnachtsmann zu warten", sagt Heilsarmee-Mitarbeiterin Lydia Günther. Silke Halpick

Gemeinsam mit den Jungen und Mädchen backt sie Plätzchen. Aus dem CD-Player erklingt passend dazu das bekannte Lied "In der Weihnachtsbäckerei, da passiert so allerlei".

Mit Mehl weiß beschmiert sind auch die Gesichter der kleinen Bäcker, die begeistert den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. "Ich liebe Weihnachten, weil es da immer so viele Geschenke gibt", sagt die achtjährige Thyra. Sie war schon bei der Premiere im Vorjahr mit dabei und findet die Sommeraktion "einfach super".

Auch mit Weihnachtsdekoration wird an diesem Tag nicht gespart. Ein kleiner Christbaum steht direkt neben dem Planschbecken im Garten. Kinder und Betreuer haben Zipfelmützen oder Elchgeweihe auf dem Kopf. Und natürlich kommt auch Santa Claus mit Geschenken vorbei. "Allerdings im Freizeithemd", wie Lydia Günther betont. Zum Abschluss gibt es eine Schneeballschlacht. Die Bälle bestehen allerdings aus Watte und gefilzten Wollkugeln. "Spaß macht das trotzdem", sagt Günther.