ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

24:34 – Chemie-Damen verlieren den Kampf um die Tabellenspitze

Ahrensdorf. Zum Abschluss der Hinrunde sind die Gubener Damen zur HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst gereist. In diesem Spiel ging es um die Tabellenführung für beide Mannschaften. kxs1

Aus einem flüssigen Angriffsspiel heraus konnten sehenswerte Torchancen herausgearbeitet werden. Die Chemie-Damen führten Mitte der ersten Halbzeit mit 13:10 und waren die spielbestimmende Mannschaft. Jedoch kam eine Reihe von Fehlwürfen hinzu, sodass die Gastgeberinnen mit 14:13 in die Pause gingen. In der zweiten Halbzeit blieb das Bild gleich. Chemie kämpfte, aber ab der 40. Minute kam der Einbruch. Nach mehreren unnötigen Ballverlusten konnten die Gastgeberinnen mit 25:20 in Führung gehen. Hinzu kam ein Hänger im Spielaufbau, was die Gastgeber clever nutzten. Das inkonsequente Verhalten der "Chemikerinnen" im Deckungsverband ermöglichte einen deutlichen 34:24-HSG-Sieg.

Mit dieser Niederlage fallen die Gubenerinnen auf den 3. Platz zurück. In der kommenden Woche haben die Chemie-Damen spielfrei. Am 26. Januar wird wieder auswärts gespielt. Die Chemie-Damen reisen zum Tabellenletzten HC Spreewald. Anpfiff ist dort um 14 Uhr.