ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:30 Uhr

Anpassung
100 Euo für Beauftragten der Senioren

Schenkendöbern. Der Seniorenbeauftragte der Gemeinde Schenkendöbern bekommt zukünftig eine Pauschale von 100 Euro pro Monat. Diese Änderung in der Entschädigungssatzung wurde in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter einstimmig beschlossen.

„Ich halte diese Pauschale für angemessen“, findet Bürgermeister Peter Jeschke. Die bisherige Aufwandsentschädigung für gefahrene Kilometer entfalle mit diesem Entschluss. Der Seniorenbeauftragte ist Ansprechpartner für ältere Menschen sowie deren Angehörige, hilft in Krisensituationen und vermittelt an geeignete Ämter und Institutionen. Wie der Seniorenbeirat in Guben, nimmt er Anregungen, Fragen und Beschwerden aus der Bevölkerung entgegen.

(mcz)