ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:44 Uhr

Erst krachte es bei Groß Gastrose, dann bei Bohrau
Zwei Unfälle mit Wildschweinen

Groß Gastrose/Bohrau. Ein Auto geriet am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr bei Groß Gastrose in eine Wildschweinrotte. Ein Tier verendete, das Auto blieb mit einem Schaden von rund 3000 Euro fahrbereit. Eine Stunde später kollidierte ein Auto bei Bohrau mit einem Wildschwein.

Das Tier verendete. Das Auto war mit einem Schaden von rund 3500 Euro nur noch bedingt fahrbereit, so ein Polizeisprecher.