(kkz) Fördermittel in Höhe von 1,4 Millionen Euro habe die Stadt Forst für das Kinder- und Jugendzentrum Gubener Straße zugesagt bekommen, teilte Bürgermeisterin Simone Taubenek Anfang Dezember den Stadtverordneten mit. Aus weiteren Fördertöpfen habe die Stadt ebenfalls Zuwendungsbescheide erhalten. So stehen 2019 rund 185 000 Euro und 2020 125 000 Euro für das Programm „Soziale Stadt“ bereit, über die beispielsweise das Zeitreisefestival „Steamrose“ finanziert wird. Für „Stadtumbau-Aufwertung“ sowie die Sanierung, Sicherung und den Erwerb von Altbauten stehen in den Jahren 2020 und 2021 insgesamt rund 380 000 Euro zur Verfügung.