| 02:35 Uhr

Zurück in die Goldenen Zwanziger

Die "Comedian Harmonists Today” bei ihrem Auftritt im Forster Rosengarten.
Die "Comedian Harmonists Today” bei ihrem Auftritt im Forster Rosengarten. FOTO: Margit Jahn/mjn1
Forst. "Der kleine grüne Kaktus" gastierte inmitten der dornigen Schönheiten im Forster Rosengarten. Mit viel mimischem Klamauk, vor allem aber mit einzigartigen Stimmen trat am Freitagabend das Berliner Ensemble "Comedian Harmonists Today" im Rahmen der Rosengartenfesttage vor einer prall gefüllten Schillerbühne auf. Margit Jahn / mjn1

Das schmucke, stilecht im klassisch schwarzen Frack auftretende Sextett war aber auch sichtlich von der fröhlich erwartenden Zuschauermenge angetan. Wortgewitzt wurde das Publikum begrüßt, und es folgten die bekannten Titel wie: "Veronika der Lenz ist da", "Heidenröslein", und natürlich der "Kleine grüne Kaktus" - das Kult-und Erkennungslied schlechthin. Es wurde im Takt mitgeklatscht und binnen kurzer Zeit wurde man von dieser fröhlichen Welle einfach mitgetragen. Auf der einen oder anderen Bank wurde beschwingt mitgesungen.

Gernot Pischek, der an diesem Abend unter anderem für die Technik zuständig war, sagte: "So ein Konzert, noch dazu vor Ort, kann man sich doch nicht entgehen lassen." Schön, wenn man Arbeit und Genuss auf diese Art und Weise so praktisch verbinden kann.

Dass die "Comedian Harmonists Today" nicht nur Lieder aus den Zwanzigern beherrschten, und auch Tierstimmen gekonnt zu Melodien umformten, zeigten sie am Ende, als sie ein Medley der 80er darboten. Mit "Major Tom", "Da da da" oder dem "Eisbär" brillierten die sechs Musiker und sangen sich zur Höchstform.

Dafür ernteten sie dann auch frenetischen Applaus und stehende Ovationen. Dieses Konzert war ein großartiger und stimmungsvoller Auftakt der diesjährigen Rosengartenfesttage.