ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

Zeit durch Masse gleich Sieg in Forst

Svenja Ross aus Komptendorf lief neben Conny Karras aus Guben, Justin Körbe aus Forst und Paul Henschel aus Zittau als einziges Mädchen die Drei-Kilometer-Strecke. Foto: Gerd Kundisch
Svenja Ross aus Komptendorf lief neben Conny Karras aus Guben, Justin Körbe aus Forst und Paul Henschel aus Zittau als einziges Mädchen die Drei-Kilometer-Strecke. Foto: Gerd Kundisch FOTO: Gerd Kundisch
Bei leichtem Regen sind insgesamt 44 Sportler beim XXV. Gewichtslauf in Forst auf die Strecke gegangen. Der Lauf, bei dem das Gewicht einmal von Vorteil sein konnte, wird auch für den Spree-Neiße-Cup 2009 gewertet. Von Wilfried Wockenfuß

Gutes Laufwetter mit wenig Wind ermöglichte recht schnelle Zeiten. Der teilweise leichte Regen störte dabei kaum. Die 44 Läufer auf der zehn Kilometer langen Strecke brachten insgesamt 3524 Kilogramm auf die Waage. Denn bei diesem Lauf wird die erzielte Laufzeit durch das Körpergewicht dividiert. Der daraus ermittelte Quotient entscheidet über die Platzierung. Bei der 25. Auflage des Forster Gewichtslaufes zeigte die Waage bei den Männern zwischen 52 und 112 Kilogramm sowie bei den Frauen zwischen 52 und 81 Kilogramm an.

In der Männerkonkurrenz hatte Thomas Rosse (M 30, Budvar-Racing-Team) mit 38:11 Minuten und einem Quotienten von 0,387 die Nase klar vorn und verbesserte damit seinen alten Rekord-Quotienten aus dem Vorjahr (0,391). Auf den Plätzen folgten der Ex-Forster Stefan Sünder (M 30, TSV Cottbus, 36:55/0,428) und Andreas Reichwald (M 30, Budvar-Racing-Team, 43:43/0,430). Schnellster Läufer war Torsten Hentschel (M 45, – HSG Turbine Zittau) mit 35:17 Minuten und einem Quotienten von 0,507 auf Platz 11 der Totalwertung.

Bei den Frauen landete Kerstin Bartsch (W 30, LTSV Forst 1990) mit 44:51 Minuten und dem Quotienten von 0,647 einen sicheren Sieg. Sie war schnellste Läuferin des gesamten Feldes und hat Platz 4 in der ewigen Bestenliste sicher. Danach folgten Petra Handreck (W 45,, LTSV Forst 1990, 49:05/0,680) sowie Christa Zimmermann (W 50, LTSV Forst, 68:05/0,839).

Beim zeitgleich ausgetragenen Kinderlauf über drei Kilometer siegten Conny Karras (M 12/13, LTSV Forst 1990, 12:27) sowie Svenja Ross (W 10/11, SV Wacker Komptendorf, 14:51).