ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:51 Uhr

Für ein sauberes Forst
Wichernschüler räumen fremden Müll auf

Schüler der Wichernschule sammeln auf dem an die Teichstraße grenzenden Teil des Schulgrundstücks fremden Müll ein.
Schüler der Wichernschule sammeln auf dem an die Teichstraße grenzenden Teil des Schulgrundstücks fremden Müll ein. FOTO: LR / Katrin Kunipatz
Forst. Schulleiter ärgert sich über illegale Entsorgung an der Teichstraße. Von Katrin Kunipatz

Ein Putzeinsatz im Frühling und im Herbst gehören in der Wichernschule zum Schulalltag, erläutert Schulleiter Heiko Heinemann. Dabei werde gemeinsam mit den Schülern auch über die Entsorgung eigener Abfälle gesprochen. In diesem Jahr musste das Projekt über das eingezäunte Schulgelände hinaus erweitert werden.

Über den Grund ist der Schulleiter nicht erfreut. Vom Ordnungsamt der Stadt hatte er die Mitteilung erhalten, dass auf dem ebenfalls im Schuleigentum befindlichen Acker an der Teichstraße jemand seinen Müll illegal entsorgt hatte. Das Wegräumen ist Sache des Grundstückseigentümers.

Mit blauen Müllsäcken laufen die Wichernschüler ab der fünften Klasse am Freitagvormittag über das Feld und sammeln. Die Hände stecken in Handschuhen. Alte, oft auch kaputte Glas- und Plastikflaschen, ein kaputter Ball, einzelne Schuhe, Kleidungsstücke und Plastikreste heben sie auf. Kevin, Vanessa und Haly-An stecken 535 große und kleinere Teile in ihren Müllbeutel. Nach einer knappen Stunde stehen über 20 Müllsäcke auf dem Anhänger. Dazwischen liegen rostige Fahrradteile. Besonders eklig war der stinkende Haufen direkt an der Straße, erklären einige Schüler.

Für die Zukunft haben Schulleiter Heiko Heinemann und seine Schüler allerdings einen Wunsch: „Wir freuen uns, wenn es hier sauber bleibt“. Auf dem Plakat, das die fünfte Klasse gestaltet hat, ist dieser Satz zu lesen. Normalerweise geht es beim Herbstputz nämlich nicht ums Müllsammeln, sondern um die Vorbereitung des Schulgeländes auf den Winter, wie Heinemann erläutert. Dabei würden beispielsweise Winterquartiere für den Igel angelegt.