ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

1000 Euro für die sportlichen Döberner Schüler
Finanzspritze für eine neue Tischtennisplatte

 Der Forster Sparkassendirektor Jens Gerards überreicht Schulleiterin Evelyn Näther und Sportlehrer Günther Witzmann die Urkunde für die Döberner Oberschule.
Der Forster Sparkassendirektor Jens Gerards überreicht Schulleiterin Evelyn Näther und Sportlehrer Günther Witzmann die Urkunde für die Döberner Oberschule. FOTO: Sparkasse Spree-Neiße / Anja Schroschk
Döbern. Oberschule in Döbern war bei Sportabzeichenwettbewerb erfolgreich.

Im Rahmen eines Sportabzeichenwettbewerbs der Sparkassen hat die Oberschule in Döbern einen Geldpreis über 1000 Euro gewonnen.

An dem Wettbewerb nahmen bundesweit mehr als 1000 Schulen, Sportvereine und Unternehmen teil und meldeten 103 248 Sportzeichen an. Bewertet wurden fünf Themenschwerpunkten ausgezeichnet: sportliche Leistung, Inklusion, Innovation, Integration, Kooperationen sowie Sonstiges. Die Oberschule Germanus Theiss aus Döbern gewann in der Kategorie „Sonstiges“ einen der begehrten Geldpreise, die der Anschaffung neuer Geräte und Sportutensilien dienen sollen. Die Döberner Schule wird mit der Siegerprämie für ihre Tischtennis AG eine neue Tischtennisplatte anschaffen. Der Wettbewerb wird in diesem Jahr fortgesetzt (www.sportabzeichen-wettbewerb.de).

„Sport fördern heißt Standorte lebenswert machen“, erklärt der Forster Sparkassendirektor Jens Gerards bei der Übergabe der Siegerurkunde an Schulleiterin Evelyn Näther.