ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:30 Uhr

Ankündigung
Weitere Ausstellungen im Dorfmuseum Sacro

Forst. Im Dorfmuseum Sacro ist am Sonntag, dem 19. August, das Geschichtskabinett zur Forster Textilindustrie, Teil 2, letztmalig zu besichtigen. Geöffnet ist von 14 bis 17 Uhr, wie Initiator Reinhard Natusch mitteilt.

Diesmal hat er die Textilindustrie postalisch betrachtet. Natusch gibt einen Ausblick auf die weiteren Veranstaltungen im Dorfmuseum: Am 2. September wird um 15 Uhr die Sonderausstellung „Gesticktes – von der Wiege bis zur Bahre“ eröffnet. Eine alte Tradition, die besonders von den Sorben/Wenden erhalten und weitergeführt wurde, war das Besticken vieler Gebrauchsgegenstände. Von der Trachtenstickerei über Hutband und Hosenträger bis hin zum Strumpfband gehen die Ausstellungsstücke. Zur Museumsnacht am 8. September werden Models „Gesticktes“ vorführen. Sie präsentieren  Stücke aus der Sonderausstellung, die zu besonderen Anlässen getragen wurden. Kulinarisches wie das sorbisch/wendische Nationalgericht „Bundle“ (Hirseklöße) ist vorbereitet.